fakeimg
Schauspielhaus_04.jpg
Pietro Mascagni | Ruggero Leoncavallo

Cavalleria Rusticana / Pagliacci

Oper in einem Akt von Pietro Mascagni / Oper in zwei Akten mit Prolog von Ruggero Leoncavallo

Libretto von Giovanni Targioni-Tozzetti und Guido Menasci nach dem gleichnamigen Schauspiel und der Novelle von Giovanni Verga /

Text von Ruggero Leoncavallo

In italienischer Sprache mit deutschen bertiteln

Oper
Premiere 18.11.2023
Spielstätte Groer Saal Musiktheater

Termine 2023/2024

Donnerstag, 07. Dezember 2023
Besetzung
19:30 Uhr
Donnerstag, 21. Dezember 2023
Besetzung
19:30 Uhr
Dienstag, 26. Dezember 2023
Besetzung
19:30 Uhr
Dienstag, 09. Jänner 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Samstag, 03. Februar 2024
Besetzung
17:00 Uhr
Donnerstag, 08. Februar 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Montag, 12. Februar 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Samstag, 17. Februar 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Sonntag, 10. März 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Mittwoch, 20. März 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Dienstag, 09. April 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Donnerstag, 18. April 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Donnerstag, 09. Mai 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Mittwoch, 15. Mai 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Donnerstag, 30. Mai 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Donnerstag, 06. Juni 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Samstag, 22. Juni 2024
Besetzung
19:30 Uhr
Freitag, 05. Juli 2024
Besetzung
19:30 Uhr

Stückinfo

Mascagnis Sensationserfolg Cavalleria rusticana handelt von den gesellschaftlichen Gepflogenheiten Siziliens, denen Turridu zum Opfer fllt. Eine Ehe mit der von ihm geliebten Lola blieb verwehrt, weswegen er sich mit Santuzza, die ihn liebt, vergngt und ihr ein Eheversprechen gibt. Doch Lola ist in ihrer Ehe mit Alfio nicht glcklich, weswegen sie mit Turridu ein Verhltnis beginnt. Santuzza erfhrt davon und deutet verletzt von dieser Schmach Alfio gegenber an, dass Lola untreu ist. Alfio ahnt sogleich, wer der Ehebrecher ist, und provoziert Turridu zum Duell.


In Leoncavallos Pagliacci verkndet die Theatertruppe um Canio einen Komdienabend. Doch innerhalb der Gruppe herrscht Zwietracht. Canio traut seiner jungen Frau Nedda nicht vorbehaltlos, was der intrigante Tonio, der ein Auge auf sie geworfen hat, zu nutzen wei. Er entdeckt Canio, dass Nedda ihn tatschlich betrgt. Whrend die Truppe nun eine Komdie spielt, verschwimmt die Grenze zwischen der Rolle des gehrnten Pagliaccio und dem mordlsternen Canio.



Besetzung

CAVALLERIA RUSTICANA
Santuzza, eine junge Bäuerin
Elena Batoukova-Kerl
Manuela Leonhartsberger
Turiddu, ein junger Bauer
Sung-Kyu Park
Lucia, seine Mutter
Christa Ratzenböck
Alfio, Fuhrmann
Adam Kim
Lola, seine Frau
Angela Simkin
Lolas Sohn
Christian Körner
Philipp Teufelberger

PAGLIACCI (DER BAJAZZO)
Nedda, Jahrmaktsschauspielerin, Ehefrau von Canio, in der
Erica Eloff
Ilona Revolskaya
Canio, Chef des Ensembles, in der Komödie Pagliaccio
Sung-Kyu Park
Tonio, der Tölpel, Komödiant, in der Komödie Taddeo
Adam Kim
Peppe, Komödiant, in der Komödie Arlecchino
Matthäus Schmidlechner
Jonathan Hartzendorf
Silvio, Bauer
Alexander York
Martin Achrainer
Erster Bauer
Laurin Siebert
Ulf Bunde
Zweiter Bauer
Zachary McCulloch
Sergey Kanygin

Chor des Landestheaters Linz
Extrachor des Landestheaters Linz
Kinder- und Jugendchor des Landestheaters Linz
Bruckner Orchester Linz